Am 22. Januar 2015 fand im Gemeindehaus Blankeneser Kirche am Markt auf Einladung der Initiative Weltethos die Diskussionsveranstaltung "Maßstäbe setzen - Quellen guter Werte" mit dem Wirtschaftsethiker Prof. Dr. Detlef Aufderheide von der Hochschule Bremen und Prof. Dr. Claus Dierksmeier, Wissenschaftlicher Direktor des Weltethos Instituts an der Universität Tübingen, statt.

In einer zunehmend komplexeren Welt wird die Notwendigkeit gemeinsamer ethischer Standards und Werte als dringender denn je angesehen. In der Veranstaltung wurden folgende Fragestellungen diskutiert: Ist die Kritik an der Ökonomie und der Ökonomik tatsächlich berechtigt? Können sie nicht auch Quellen für Werte sein, die die Zukunftsaussichten von Gesellschaften verbessern? Was können die Sphäre der „Wirtschaft“, die Akteure und die Wirtschaftswissenschaft hierzu beitragen?

Professor Aufderheide hielt den einführenden Vortrag unter dem Titel „Ökonomie und Ökonomik als Quellen guter Werte – wirklich?“. Er betonte die notwendige wie Prof . Dierksmeier die Besinnung der Ökonomik auf ihre ethischen Grundlagen.

CIMG4223.JPG
Klaus Poehls und Claus Dierksmeier
CIMG4224.JPG
Detlef Aufderheide und Dirk Lau
CIMG4226.JPG